Turniere 2016

Play Date

 

 

Play Date 2016

 

Das letzte Turnier unserer Off-Season wurde, schon wie der Abschluss unter freiem Himmel, von unserem U20-Team bestritten. Mit 8 Spielern schienen wir den anderen Mannschaften auf den ersten Blick quantitativ unterlegen. Mit viel Motivation und einem gut eingespielten Kader hofften wir allerdings, den personellen Mangel zu kompensieren. Erstmals in neuer familiärer Location in Weiz ausgetragen, versuchte sich unser Nachwuchs an neuen Bestleistungen.

Am Samstag schienen Spiele für uns eine Rarität zu sein. Während sich so manches Team durch ganze fünf Spiele plagen musste, blieben unsere Energiereserven mit nur drei Aufeinandertreffen vorerst einmal weitgehend verschont. Unseren Mini-Pool gewannen wir eindrucksvoll. Einen abendlichen Bremser gab es gegen Catchup Juniors, denen wir dennoch mit unserem taktischen Spiel die Köpfe zum Rauchen bringen konnten. Der Sonntag versprach anstrengender und spieltechnisch auch ausgiebiger zu werden.

Das Sonntagmorgenspiel war wie so oft ziemlich verhext. Wir zeigten gegen die Werwölfe beherztes Ultimate, die früh herausgespielte Führung schien im Laufe des Spiels jedoch sukzessive zu schwinden. Schließlich mussten wir uns nach einigen unglücklich verlaufenen Situationen mit einer Niederlage abfinden und den letzten Platz im Upper-Pool akzeptieren. Für eine Viertelfinal-Qualifikation reichte es trotzdem. Hier trafen wir erneut auf HuskeEZ gegen welche wir den Sieg vom Vortag eins zu eins abrufen konnten. Unser Aufwärtstrend verdeutlichte sich als wir im darauffolgenden Halbfinale eines der slowenischen U20-Mixed-Nationalteams deutlich abfertigten. Auch im Finale gab es ein Wiedersehen. Die letzte Partie am Samstag war zugleich auch das Finale am Sonntag. Gegen Catchup Juniors gelang uns diesmal eine 2:0 Führung, doch letztendlich meisterten es die Gegner über das ganze Spiel gesehen konstanter und abgebrühter. Die Niederlage war erneut recht deutlich. Unsere Bezwinger zeigten sich jedoch von unserem strukturierten Spiel beeindruckt und bekannten uns als würdigen Gegner. Gratulation zum verdienten Sieg!

Ein Finalspiel zu verlieren ist immer eine bittere Pille. Nichtsdestotrotz ist dieser zweite Rang das beste Resultat unserer Hallensaison und darauf dürfen unsere Juniors auch gehörig stolz sein. Für den Großteil des Kaders war es leider das letzte Jahr in dieser Division. Eine U20-Staatsmeisterschaft steht zum Glück noch an und für diese darf man sich nun hoffentlich konkrete Ziele setzen, nachdem man im Vorjahr das Podest knapp verfehlte. Eine Rückkehr für nächstes Jahr steht noch in den Sternen, doch für die Überbleibsel der Mannschaft wäre es ein Herzenswunsch, das zweite Play Date mitzuerleben. Abschließend vielen Dank an Catchup Graz für die Organisation des fantastischen Turniers!